Home Freizeiten Die Alb ruuuft
Die Alb hat geruuufen - Wanderung auf dem HW 1

IMG_0937Die erste Etappe ist geschafft! Am Morgen des 03.Oktober startete eine hochmotivierte Wandergruppe in Tuttlingen mit dem Ziel irgendwann den HW 1 komplett erwandert zu haben.Am ersten Wochenende der Wanderfreizeit "Die Alb ruuuft" ging es aber erstmal vom Start in Tuttlingen nach Albstadt-Laufen. Mit dabei waren insgesamt 10 Teilnehmer, im Alter von 15 - 27 Jahren - eine wirklich bunt gemischte Truppe!


Bei super schönem Herbstwetter galt es am ersten Tag eine Strecke von 22 Kilometern zurückzulegen. Am ersten Etappenziel, dem Klippeneck, spürten alle, dass da nicht nur ordentlich Kilometer sondern auch einige Höhenmeter zu bewältigen waren.
IMG_0855Auch die ersten Druckstellen und Blasen kamen zum Vorschein und wurden professionell verpflastert und versorgt.
Beim Abendessen und beim anschließenden Spieleabend war die Stimung trotzdem super. So eine gemeinsam Tour verbindet auf jeden Fall und alle waren stolz, den ersten Teil so gut gemeistert zu haben.
Am nächsten Tag kam der Joker, den das Begleitauto bot, für manche trotzdem ganz gelegen. So wurde dann doch das ein oder andere zu viel eingepackte Kleidungsstück vom Rucksack ins Auto verfrachtet :-)
IMG_1029Los ging es früh am Morgen zu einem Highlight der Tour, dem höchsten Berg der Alb, dem Lemberg. Klar wurde auch der Lembergtour bestiegen, wo wir eine super Aussicht genießen konnten.
Nach einer leckeren Grillwurst zum Mittagessen und einigen lustigen Seilbahnfahrten auf einem Waldspielplatz, ging es weiter in Richtung der Jugendherberge Lochen.
IMG_1261Bis die Wanderer nach 27 km da ankamen, waren es schon fast dunkel und auch schon etwas frisch geworden. Da kam das überm Feuer gekochte Chilli con Carne gerade recht. Dann noch Bratäpfel zum Nachtisch und schon waren die Wanderen zufrieden und glücklich :-)

IMG_1274Tief und fest geschlafen haben in dieser Nacht sicher alle, trotzdem ging es am Sonntagmorgen nach dem Frühstück wieder los mit einer Gipfelbesteigung des Lochen, der direkt neben der Jugendherberge liegt. So 360° Grad Blick über große Teile der Alb ist schon sehenswert!

 

Die 8 Kilometer zum Bahnhof in Albstadt-Laufen waren dann bis zum Mittag schnell gewandert. Dort stiegen alle in verschiedene Züge ein und führen Richtung Heimat.
Die Teilnehmer waren sich einig: Das war ein super Wanderwochenende, das für viele die erste Mehrtagestour ihres Lebens war. Alle haben es geschafft und alle können stolz auf ihre Leistung sein. Im nächsten Jahr im Oktober geht es dann weiter auf dem HW 1 und auch wer in diesem Jahr nicht dabei war, darf gerne einsteigen, wenn es wieder heißt "Die Alb ruuuuuft!".
Hier gibts die besten Bilder der Freizeit

 

Möchtest du vom 3.-4.10.2015 auch dabei sein, dann melde dich einfach hier an.

 

  
Social Networks: