Hobby Geocaching

gpsDie Freizeitbeschäftigung "Geocaching" (Schatzsuche mit Satellitenunterstützung, entstanden im Jahr 2000) eignet sich als guter Motivator, um z.B. mit der gesamten Familie, mit der Jugendgruppe oder mit einer Freizeit gemeinsam draußen unterwegs zu sein. Ebenso wie das "Letterboxing" (Schatzsuche ohne GPS, erfunden 1854) kann man mitunter echte "Wandermuffel" begeistern, hinaus in die Natur zu gehen, die ansonsten dem Wandern eher ablehnend gegenüberstehen. Kinder und Jugendliche entdecken mit dem GPS Gerät in der Hand das Wandern und die Natur neu.

 

Da sich dieses für Wanderer interessante Hobby am Besten mit bewegten Bildern weitervermitteln lässt (z.B. den Ortsgruppen im Verein), hier ein Link zu einem sehr gelungenem Beitrag des ZDF.

 

Der Filmbeitrag stellt neben einfach zu findenden, familienfreundlichen Schatzverstecken auch ein wenig die Bandbreite des Hobbies dar (z.B. sehr anspruchsvolle, unterirdische Schatzverstecke, um auch nichtalltägliche Schatzverstecke zu entdecken).

Auch Wanderindividualisten kommen so auf ihre Kosten, wenn sie Schatzverstecke in Höhlen oder an Felshängen zu finden versuchen (bitte dabei Naturschutzvorschriften beachten, z.B. Fledermausüberwinterung in Höhlen).

 

Der knapp 5 Minuten lange Filmbeitrag kann auch auf der eigenen Vereinsinternetseite verlinkt werden, wenn dort beispielsweise ein kurzer, erläuternder Text über eine Variante des Wanderns, dem Geocaching (neben einem Link zu www.geocaching.de ) steht.

 

IMG 6292Wir als Schwäbische Albvereinsjugend sind begeisterte Geocacher. Viele Jugendgruppen gehen regelmäßig cachen und auf fast jeder Freizeit wird der ein oder andere Cache gehoben.

Unser Jugendzentrum Fuchsfarm hat sogar einen eigenen Cache. Habt ihr ihn schon gefunden? Hier ist der Link, den ihr zum Suchen braucht.


Wir verleihen auch Geräte. Nähere Infos hierzu findet man hier.

 

Die von unserem Dachverband, der Deutschen Wanderjugend, unterstützte Informationsplattform www.geocaching.de bietet umfangreiche Informationen rund um das Hobby und die monatlichen Zugriffszahlen sind schwindelerregend hoch. Ebenso verhält es sich mit der ebenfalls unterstützten Schatzversteckdatenbank www.opencaching.de . Viele Caches findet man auch auf der Seite www.geocaching.com. Hierbei handelt es sich allerdings um einen kommerziellen Anbieter.

 

Ihr wollt Geocachen gehen, wisst aber noch nicht so genau, wie das alles geht? Oder ihr seit privat Geocacher und wollt jetzt mit einer Gruppe auf Schatzsuche gehen? Dann sind unsere Abendworkshops zum Thema Geocaching genau das richtig für euch.

Hier geht's zu den Infos und zur Anmeldung.

 

Auf einen Anruf freut sich die Jugendgeschäftstelle immer.